Konzentrative
Bewegungstherapie

www.heilpraktik.de
Suche in heilpraktik.de
 

Therapien   Therapeutensuche   Heilpflanzen   Homöopathie   Schüssler-Salze   Krankheitenlexikon


Die Konzentrative Bewegungstherapie (KBT) ist ein körperorientiertes Verfahren zur Behandlung von psychischen und psychosomatischen Erkrankungen.
Im Vordergrund steht das Erleben des eigenen Körpers und seiner Bewegungen. Es gibt keine festgelegten Übungen, die regelmäßig wiederholt werden, sondern der Patient soll sich möglichst frei bewegen. Vom Therapeuten werden gegebenenfalls bestimmte Elemente vorgeschlagen, beispielsweise mit Seil oder Ball zu üben.
 
 
 

Personen, die sich mit Worten nicht oder nur schwer verständlich machen können, bietet die spielerische Bewegung eine Möglichkeit sich auszudrücken. Diese Erkenntnis nutzt die Konzentrative Bewegungstherapie. Der Patient bewegt sich frei - alleine oder in der Gruppe.
 

Dadurch entstehen emotionale Prozesse, die der Therapeut nutzen kann, um dem Patienten seine inneren Konflikte zu erklären.

© 2002 Robert Adé
 

 


be2 - Findet den Partner fürs Leben

 

 

     
 
 
Benutzerdefinierte Suche
zur Startseite von www.heilpraktik.de