Prüfungsfragen für die amtsärztliche Heilpraktikerprüfung
Testen Sie Ihr Fachwissen.

www.heilpraktik.de
>>> zur Startseite Prüfungsfragen

 
afrikanische Kunst kaufen



 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Frage 58:

Was sind typische Ursachen einer Apoplexie?

1. Alkoholmissbrauch

2. Chronischer Bluthochdruck

3. Hyperthyreose

4. Nierenerkrankungen

5. Rauchen

<<< zur vorherigen Frage

Hier geht es zur Antwort Die richtige Antwort ist: 2 und 5

Als Schlaganfall (Gehirnschlag, Apoplexia cerebri) wird eine plötzlich auftretende Erkrankung des Gehirns bezeichnet, die oft zu einem anhaltenden Ausfall von Funktionen des Zentralnervensystems führt und durch kritische Störungen der Blutversorgung des Gehirns verursacht wird. Dem Schlaganfall liegt ein plötzlicher Mangel der Nervenzellen an Sauerstoff und anderen Substraten zugrunde. Grob unterscheiden lassen sich die plötzlich auftretende Minderdurchblutung (Ischämischer Schlaganfall beziehungsweise Hirninfarkt) und die akute Hirnblutung (hämorrhagischer Infarkt oder Insult).

Als Zeichen eines Schlaganfalles können plötzlich, je nach Schweregrad, auch gleichzeitig mehrere Symptome auftreten:
Sehstörung auf einem oder beiden Augen (evtl. einseitige Pupillenerweiterung), Gesichtsfeldausfall, Doppelbilder, Fehlende Wahrnehmung eines Teils der Umwelt (Neglect), Schwindel, Gangstörung, Gleichgewichts- oder Koordinationsstörung (Ataxie), Taubheitsgefühl, Lähmung oder Schwäche im Gesicht, Arm, Bein, oder auch einer ganzen Körperhälfte, Verwirrung, Sprach-, Schrift- oder Verständnisstörung, stärkster Kopfschmerz ohne erkennbare Ursache bei evtl. entgleistem Blutdruck, Schluckstörungen (Dysphagie), Orientierungsstörungen.

Primär gilt es in der Ersten Hilfe, nach dem unverzüglichen Absetzen eines Notrufs den Patienten weiterhin zu betreuen, mit erhöhtem Oberkörper zu lagern und fortlaufend das Bewusstsein zu kontrollieren. Keine körperliche Belastung. Nichts trinken, nichts essen, da eine Aspirationsgefahr besteht. Das bedeutet, dass das Gehirn evtl. den Schluckvorgang nicht mehr richtig steuern kann und so die Gefahr des Verschluckens besteht.

zur nächsten Frage >>>

 

Benutzerdefinierte Suche