Rebalancing

www.heilpraktik.de
Suche in heilpraktik.de
 

Therapien   Therapeutensuche   Heilpflanzen   Homöopathie   Schüssler-Salze   Krankheitenlexikon


Rebalancing ist eine strukturelle Massagetechnik, die aus verschiedenen Bereichen der Körperarbeit entwickelt wurde und die Möglichkeit bietet - vor allem im Rahmen einer Zehnerserie - den ganzen Körper sehr intensiv zu erkunden.

Durch die sehr einfühlsame, tiefe Berührung der Muskeln und des Bindegewebes kann sich der Körper mehr aufrichten, erden und ausdehnen.

 
 
 

Einschränkende Verhaltensmuster und körperliche Verspannungen bedingen sich gegenseitig. Tiefe körperliche Berührung führt dazu, sich zu spüren, tief zu atmen und mehr Lebendigkeit und Energie wahrzunehmen. Gefühle, die möglicherweise lange im Verborgenen lagen, erhalten durch Rebalancing die Möglichkeit zum Ausdruck zu kommen. Denn all diese Gefühle hat der Körper in jede seiner Zellen gespeichert. Unbewusst sind sie ständig im täglichen Leben da und zeigen sich in unserem Verhalten, Mimik, Gestik und Körperhaltung - bis hin zu Krankheitssymptomen. Das Atmen und die Bereitschaft, tiefe Berührungen zuzulassen sind der Schlüssel für diese Arbeit.

Sich selbst mehr kennen zu lernen, bringt eines der schönsten Gefühle von Verständnis und Toleranz. Die Beziehung zum eigenen Körper verändert sich, und dadurch auch die Beziehung zu Mitmenschen, zur Umwelt und das Verhalten.

Text von

HP Keike Lenz
Görresstr. 15, 12161 Berlin
030 - 850 76 180
Email: keike.lenz@gmx.de

 


Venoplant, Rosskastanie, Venenschwäche

 

 

     
 
 
Benutzerdefinierte Suche
zur Startseite von www.heilpraktik.de