Akupunktmassage (APM)
Suche in heilpraktik.de

www.heilpraktik.de

 

Therapien   Therapeutensuche   Heilpflanzen   Homöopathie   Schüssler-Salze   Krankheitenlexikon


Was ist AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel?

Sie ist eine der ältesten europäischen Meridiantherapien mit Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der klassischen Akupunkturlehre. Sie wurde in den 50er und 60er Jahren in Deutschland von dem Masseur Willy Penzel entwickelt.
Seit 1971 wird die APM nach Penzel am einzigen deutschen Lehrinstitut für AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel in Heyen bei Bodenwerder im Weserbergland sowie in Österreich und der Schweiz unterrichtet.

 

 
 
 
Die AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel arbeitet als Regulationstherapie, d. h. primär entlang der Meridiane, besonders denen, die einen Energiemangel aufweisen. Daneben ist in einer Behandlungsserie eine spezielle Narbenpflege und die energetische  Wirbelsäulenbehandlung ein weiterer Bestandteil. Sie unterscheidet sich von der Akupunktur, die nach Rezepten nur die Reizpunkte nadelt, findet aber bei überwiegend gleicher Indikation Anwendung.

Krankheit ist eine Energieflußstörung!
Damit die Energie auch zirkulieren kann, benötigt sie ein Bahnensystem, die Meridiane (Längenlinien). Hier unterscheidet man YIN- und YANG-Meridiane. Die YIN-Meridiane beginnen am Fuß, ziehen über die Innenseite des Beines zur Brust, über die Vorderseite der Schulter, durch die Ellenbeuge zur Handinnenseite. An den Fingerkuppen übergeben die YIN-Meridiane ihre Energie an die YANG-Meridiane, die von den Fingerspitzen über den Ellenbogen, die Schulter von hinten zum Kopf, über den Rücken, die Beine von hinten auf der Außenseite bis zu den Zehen ziehen. Hier schließt sich der Kreislauf. Wir sprechen deshalb auch von einem Energiekreislauf.
Die gesamte Energiemenge, die dem Organismus zur Verfügung steht, ist eine relative Konstante, die sich beim Gesunden im Fließgleichgewicht befindet. Jede Störung in diesem fließenden System hat zur Folge, daß sich sowohl der YIN- als auch der YANG-Aspekt verändern muß. Wenn einerseits eine Energiefülle entsteht, muß zur gleichen Zeit an anderer Stelle ein Energiemangel auftreten.

 


Große Weine. Kleine Preise. 52weine.de

 
Energetische Befundung
In der AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel kommen tonisierende Reize im energieleeren Bereich zur Anwendung, d. h. vor jeder Behandlung muß der energetische Tagesbefund erhoben werden, unabhängig von der ärztlich gestellten Diagnose.
     

Behandlungsaufbau
Im Zuge der Grundregulation werden alle Meridiane, die einen Energiemangel aufweisen, vom Anfangs- bis zum Endpunkt, sanft tonisiert. Wir sprechen hierbei von der Spannungs-Ausgleich-Massage ventral oder dorsal.
Der Körper wird durch den einseitigen Reiz im YIN- bzw. im YANG-Versorgungs-gebiet zu einer Energieverlagerung gezwungen.
Somit spricht man bei einer Behandlung den gesamten Organismus an und zwingt ihn so zu einer (Gegen)regulation seines gestörten Energiehaushaltes - die Energiefülle wird abgebaut, der Energiemangel ausgeglichen. Diese Regulation bedingt natürlich auch Reaktionen, die wir als Ebbe-Flut-Effekt beschreiben.
Mit der AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel wird somit bei jeder Behandlung nicht nur ein Krankheitssymptom therapiert, sondern der gesamte Organismus mit seiner Vielzahl an Störungen beeinflußt. Sie ist deshalb eine energetisch-ganz-heitliche Behandlungsmethode.



1-2-3-Blumernversand

Die Private Krankenversicherung im Vergleich von ACIO

Die AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel ist keine kassenübliche Leistung. Sie wird vom Arzt auf einem Privatrezept verordnet und vom Therapeuten mit dem Patienten direkt abgerechnet. Sie darf in Deutschland am Kranken nur von Personen ausgeübt werden, die eine medizinische Ausbildung absolviert haben und auf Verordnung oder selbständig am Kranken arbeiten dürfen.
Dies sind u.a. HeilpraktikerInnen, MasseurInnen/med.   BademeisterInnen, KrankengymnastInnen / PhysiotherapeutInnen, Krankenschwestern, -pfleger, Hebammen, Entbindungshelfer sowie ÄrztInnen.

Funktionelle Störungen des

  • Bewegungsapparates

  • Vegetativums

  • Verdauungssystems

  • Atmungssytems

  • Urogenitalsystems

  • Stoffwechsels

  • Hormonsystems

  • Kreislaufsystems

Die Regulationstherapie  AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel regt gezielt die Selbstheilungskräfte des Körpers an und eignet sich damit besonders zur Behandlung funktioneller Störungen jeder Art.

Schmerzzustände

  • Kopfschmerzen

  • Migräne

  • Rückenschmerzen

  • Ischialgien

  • Gelenkschmerzen

  • Trigeminusneuralgien

  • Chronischen Schmerzen

  • Rheumatischen Schmerzen

Quelle: Auszug der Anwendungsliste des WHO für Akupunkur

Text und Bilder von Hannelore Bayer-Rutzel, Heilpraktikerin, Berlin
zum Teil Auszüge des Internationalen Therapeutenverbandes AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel e.V., Willy-Penzel-Platz 1-8, D-37619 Heyen

 
 
Benutzerdefinierte Suche
zur Startseite von www.heilpraktik.de