Dunkelfeld-Blutdiagnose
Suche in heilpraktik.de

www.heilpraktik.de

 

Therapien   Therapeutensuche   Heilpflanzen   Homöopathie   Schüssler-Salze   Krankheitenlexikon


Die Dunkelfelddiagnose wurde von Prof. Dr. Enderlein entwickelt. Er entdeckte kleinste lebende Eiweißmoleküle im Blut, die unter bestimmten Voraussetzungen einen Formenwandel durchlaufen können. Im intakten Milieu fungieren diese Eiweißkörper, sog. Protite, als Schutzkörperchen,  jedoch können daraus durch Höherentwicklung z.B. Bakterien oder Pilze entstehen, die den Organismus beeinflussen.
Bei der Dunkelfeldmikroskopie werden alle Objekte hell auf einem dunklen Hintergrund wiedergegeben, dadurch werden auch kleinste Blutbestandteile, Einschlüsse und Entwicklungsphasen von Bakterien dargestellt. Als Untersuchungsmaterial genügt ein einziger Tropfen Blut aus der Fingerbeere, der sofort unter dem Dunkelfeldmikroskop betrachtet wird. Über einen Bildschirm kann dank 1500-facher Vergrößerung die Vitalblutsituation sofort erörtert werden.
 
 
 

Die roten und weißen Blutkörperchen werden nach Anzahl, Größe, Beweglichkeit und Aussehen beurteilt, ebenso die o.g. Kerneiweißpartikel. Die Dunkelfelddiagnose gibt Auskunft darüber, ob die schützende Aufgabe erfüllt wird, oder ob durch einen Formenwandel, speziell durch Höherentwicklung der Protite, Dispositionen für Erkrankungen sichtbar sind. Ebenso sind Rückschlüsse auf Stoffwechselvorgänge im Körper möglich, u.a. die Auswirkungen auf das Blut durch Leber-, und Nierentätigkeit. Hinweise auf die Schilddrüsenfunktion sind sichtbar und bestehende Schwermetallbelastungen stellen sich dar.

 


uhr_468x60

 

Somit besteht die Möglichkeit der Früherkennung genauso wie das Auffinden von Ursachen für bereits bestehende Beschwerden oder Erkrankungen. Daraus ergibt sich als therapeutische Konsequenz ein individuelles Therapiekonzept, das die unerwünschte Höherentwicklung stoppt und zurückführen kann in das schützende Stadium. Es handelt sich um isopathische, homöopathische Mittel, die nicht gegen die Krankheit und deren Symptome gerichtet sind, sondern durch Unterstützung der Regenerationsfähigkeit des Körpers eine echte Heilung erzielen.

Text von:
Cornelia Hoffmann, Heilpraktikerin
Starenweg 6
40468 Düsseldorf
Tel.: 0211-653 599
email: info@naturheilpraxis-hoffmann.de
www.naturheilpraxis-hoffmann.de

 

     
 
 
Benutzerdefinierte Suche
zur Startseite von www.heilpraktik.de