Feldenkrais
Suche in heilpraktik.de

www.heilpraktik.de

 

Therapien   Therapeutensuche   Heilpflanzen   Homöopathie   Schüssler-Salze   Krankheitenlexikon


Bei der Feldenkrais-Methode handelt es sich um eine körperorientierte Lernmethode, mittels der der Patient mehr über den eigenen Körper und seine Bewegungen erfahren kann.
Bewegungsmuster, die den Alltag eines Menschen prägen, werden analysiert und bei Bedarf verändert.
 
 
 

Die Methode befähigt den Menschen, sein Selbstverständnis zu erweitern, indem er sich über seine Bewegungsabläufe bewusst wird. Bewegungsmuster, die von Nachteil sind sollen gelöst und Alternativen aufgezeigt werden. So kann der Mensch am Ende besser verstehen, wie er sich selbst wahrnimmt. Beschwerden werden entsprechenden Bewegungsmustern zugeordnet.
Der Lernende steigert sein Bewusstsein über das eigene Tun und erlangt so eine gesteigerte Beweglichkeit für Körper und Geist.

 


apodiscounter.de

 
Die Methode bewährt sich bei der Rehabilitation und bei der Reduzierung von fehlhaltungsbedingten Schmerzen.
Moshé Feldenkrais (1904-1984) erkannte, dass Denken, Fühlen, Wahrnehmen und Bewegen eines Menschen nie isoliert anzusehen sind sondern gemeinsam betrachtet werden müssen.

© 2002 Robert Adé

     
 
 
Benutzerdefinierte Suche
zur Startseite von www.heilpraktik.de