Individualpsychologie nach Adler

www.heilpraktik.de
Suche in heilpraktik.de
 

Therapien   Therapeutensuche   Heilpflanzen   Homöopathie   Schüssler-Salze   Krankheitenlexikon


Die Individualpsychologie nach Alfred Adler geht davon aus, dass Neurosen durch frühkindliche Erfahrungen und Traumatisierungen verursacht werden. Diese werden verdrängt, wirken aber im Unbewussten weiter.
Durch Traumanalysen und die Aufarbeitung von Kindheitserlebnissen versucht der Therapeut, die unbewussten Konflikte zu lösen. Im Vordergrund steht dabei das gleichberechtigte Gespräch, bei dem sich Patient und Therapeut gegenüber sitzen.
 
 
 

Im Gegensatz zur Psychoanalyse nach Freud sollen der Neurose nicht verdrängte Sexualwünsche zugrunde liegen, sondern ein Minderwertigkeitskomplex, der aus der ursprünglichen Unterlegenheit des Kindes gegenüber den Eltern resultiert.

© 2009 Robert Adé

 


more-and-more.de

 
 
     
 
 
Benutzerdefinierte Suche
zur Startseite von www.heilpraktik.de