Prüfungsfragen für die amtsärztliche Heilpraktikerprüfung
Testen Sie Ihr Fachwissen.

www.heilpraktik.de
>>> zur Startseite Prüfungsfragen

 
beauty24.de - Wellnessreise-Gutscheinbox



 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Frage 21:

Welche Aussage für die Behandlung von Peritonitis durch einen Heilpraktiker trifft zu?

1. Die Behandlung der Krankheit ist verboten.

2. Die Behandlung der Krankheit ist erlaubt.

3. Es besteht kein gesetzliches Behandlungsverbot, der Patient muss aber an einen Arzt oder bei akutem Verlauf in ein Krankenhaus überwiesen werden.

<<< zur vorherigen Frage

Hier geht es zur Antwort Die richtige Antwort ist: 3

Die Peritonitis ist eine Entzündung des Bauchfells (Peritoneum). Ist die Peritonitis örtlich begrenzt, spricht man von einer lokalen Peritonitis. Betrifft sie das gesamte Peritoneum, handelt es sich um eine diffuse (generalisierte) Peritonitis. Nach der Ursache unterscheidet man außerdem die primäre von der sekundären Peritonitis.

zur nächsten Frage >>>

 

Benutzerdefinierte Suche