Psycho-Somato-Ökologie
Suche in heilpraktik.de

www.heilpraktik.de

 

Therapien   Therapeutensuche   Heilpflanzen   Homöopathie   Schüssler-Salze   Krankheitenlexikon


Jede Krankheit, jeder Leidenszustand, jede Freude … ist aus der Sicht der Psycho-Somato-Ökologie ein multifaktorielles ganzheitliches Geschehen. Diese Aussage mag dem einen oder dem anderen Leser befremdlich erscheinen, wurde ihm doch beigebracht, dass es körperliche und psychische Krankheiten gibt und Umweltschäden. Da diese Denkweise der Trennung dazu beigetragen hat, dass unser Gesellschaftssystem immer kranker wird, ist es an der Zeit umzulernen.
 
 
 
Wollen wir das System verstehen, dann müssen wir es genau betrachten. Dabei wird ersichtlich, dass es keine „nur körperlichen“ oder „nur psychischen“ Probleme gibt. Auch die Erkrankung der Mitwelt ist nicht nur eine Angelegenheit der Mitwelt. Immer wechselwirken die einzelnen Bereiche miteinander. So kommt es häufig vor, dass zum Beispiel die Ursache einer scheinbar körperlichen Erkrankung – sagen wir mal eines grippalen Infektes – in einer emotionalen Störung auf Grund eines zwischenmenschlichen Konflikts, zum Beispiel einer Problematik in der Partnerschaft, zu finden ist.
In diesem Beispiel ist der grippale Infekt dem Bereich Soma zugehörig, die emotionale Störung dem Bereich Psyche und der Partnerschaftskonflikt dem der Mitwelt (Umwelt). In der Therapie kann jeder Bereich gesondert angesprochen werden. Daraus ergibt sich, dass es in der Regel drei Wege der Behandlung gibt: den körperlichen, den psychischen, den mitweltlichen. Im körperlichen Bereich werden, wie bekannt, zum Beispiel Arzneien gegeben, Einreibungen, Handauflegen, Bestrahlungen usw. durchgeführt. Zur Gesundung des psychischen Persönlichkeitsanteils gibt es ebenfalls Arzneien, Psychotherapie und anderes mehr. Zur Sanierung der Mitwelt dient die Paartherapie, Baubiologie, Sondermüllentsorgung…
 


meineLinse.de

 
Egal welche dieser Maßnahmen eingesetzt wird, immer wird eine Wirkung erzielt, die alle drei Bereiche betrifft. Daraus ergibt sich zum Beispiel, dass mittels heilkundigen Gesprächs alle gesundheitlichen Probleme behandelt werden können. Ich betone alle. Das gilt zum Beispiel auch für Krebs, AIDS, Frakturen (Brüche), Ohrenschmerzen und Magengeschwüre. Allerdings wird nicht jeder Patient gesund. Entscheidend für das Gelingen der Behandlung sind der unterbewusste Glaube des Patienten, der des Behandlers und die Mitwirkung der Mitwelt. Die verabreichte Medizin und die rituellen therapeutischen Handlungen sind letztlich nur von untergeordneter Bedeutung.
 
     
 

Damit Gesundung entstehen kann, müssen alle drei Bereiche dahingehend beeinflusst werden, dass sie der Heilung zustimmen. Was bedeutet das? Krankheit ist nicht nur etwas Schlechtes, sondern hat auch ihren Gewinn. Und dieser Gewinn muss geopfert werden, damit Heilung eintreten kann. Wobei der Gewinn nicht immer einer für den Kranken persönlich ist. Für den Kranken persönlich ist er zum Beispiel dann, wenn es ihm durch die Erkrankung ermöglicht wird, ein paar Tage „Sonderurlaub“ rauszuschlagen. Sei es mit der Wirkung, dass er bekümmert wird oder – je nach Persönlichkeit –, dass er endlich mal wieder seine Ruhe hat und nichts leisten muss. Will er wieder gesund werden, muss er seinen „Sonderurlaub“ opfern.


1&1 Mobile

amorebio - Naturkost

Krankheitsgewinn, der zu Lasten des Erkrankten geht, ist dann vorhanden, wenn zum Beispiel durch die Erkrankung ein familiärer Konflikt „bereinigt“ wird. Genauer gesagt: Durch die Krankheit des einen Familienmitgliedes wird der Familie die Möglichkeit gegeben, den aktuellen (oder gar chronischen) Konflikt unter den Teppich zu kehren, zu verdrängen.

Wie oben schon erwähnt, kann psycho-somato-ökologische Behandlung bei jeder Krankheit und bei jedem Leidenszustand eingesetzt werden. Wirklich Sinn macht sie allerdings erst, wenn der Patient willens ist, Verantwortung für seinen Zustand zu übernehmen und bereit dazu, Verhaltensveränderungen vorzunehmen.

 

Text von:
Heilpraktiker Raimar Ocken
Wilsnacker Str. 66
10559 Berlin
Tel.: (030) 441 39 16
Fax: (030) 397 46 967
Web: www.anders-leben-lernen.info

 
 
 
Benutzerdefinierte Suche
zur Startseite von www.heilpraktik.de