Die schriftliche amtsärztliche Heilpraktikerprüfung
 

www.heilpraktik.de
 

 

 
lablue Chat und Partnersuche


Das Risiko einer Lidkorrektur wird hier eingeschätzt.

Umzugsunternehmen in Rösrath - Alpha Umzug

 

 

Perfektionieren Sie Ihr Fachwissen

Einfach und effizient mit unserem Prüfungstrainer

Hier haben Sie die Möglichkeit, mit über 200 Prüfungsfragen kostenlos Ihr Wissen zu testen und gleichzeitig neues Wissen zu erwerben - eine besonders motivierende und effektive Art des Lernens, die auch noch Spaß macht!
Unser Trainingsbereich unterstützt Sie bei der Vorbereitung auf die schriftliche Heilpraktikerprüfung. 

Der Prüfungstrainer
(funktioniert nicht mit Smartphones)

Beginnen mit Frage:
 

1 11 21 31 41 51 61 71 81 91
                   
101 111 121 131 141 151 161 171 181 191

Unsere Tipps für ein effizientes und entspanntes Lernen mit unserem Prüfungstrainer

Die schriftliche Heilpraktikerprüfung besteht aus 60 Multiple-Choice-Fragen, die Sie innerhalb von 2 Stunden beantworten müssen. Von diesen 60 Fragen müssen mindestens 45 richtig beantwortet werden. Lässt eine Frage mehrere Antworten zu und ist eine davon falsch, so gilt die gesamte Frage als falsch beantwortet. Nur wer die schriftliche Prüfung bestanden hat, wird zur mündlichen Prüfung zugelassen.

Anfangs ist es jetzt aber weniger wichtig, dass Sie 60 Fragen in zwei Stunden schaffen, viel sinnvoller ist, dass Sie alle richtig beantworten.

Daher bekommen Sie in unserem Intensivtraining bei jeder Frage eine unmittelbare Rückmeldung zu Ihrer Antwort sowie kompetente Kommentare (meistens Zitate aus Wikipedia) zu allen Antwortmöglichkeiten. Auf diese Weise erweitern Sie schnell Ihr Wissen und können gleichzeitig Ihren aktuellen Wissensstand selbst einschätzen. Lassen Sie sich für die Beantwortung also ruhig Zeit. Wenn Sie tiefer in eine Thematik einsteigen möchten, benützen Sie einfach die Suchfunktion.

Die Fragen stammen aus Gedächtnisprotokollen von Prüfungsteilnehmern. Die Antworten wurden anhand von Fachliteratur verifiziert. Sie werden die selben Fragen allerdings nicht bei der Prüfung gestellt bekommen, sie variieren jedes Jahr aufs neue. Daher ist es unerlässlich, sich mit allen Fachgebieten gründlich vertraut zu machen.